Kontakt aufnehmen
Themen Suche Navigation
Kontakt

Ein Teil von uns gehört jetzt zu PreZero

Ein Teil von uns ändert seinen Namen in PreZero. Seit Juni 2021 sind wir Mitglied der PreZero-Familie und wir freuen uns, zusammen mit unseren Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter*innen unser nachhaltiges Abfall- und Recyclingmanagement sowie die Kreislaufwirtschaft weiter voranzutreiben. Hiermit leisten wir einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft und bieten unseren Kunden eine noch größere Flächenabdeckung unserer Services.

PreZero ist Teil der Schwarz Gruppe

Als Tochterunternehmen der Schwarz Gruppe steht PreZero für die Vision „Neues Denken für ein sauberes Morgen“ und realisiert die Schließung von Kreisläufen wie kein anderer auf dem Markt: Mit den Handelsunternehmen Lidl und Kaufland deckt PreZero die gesamte Wertschöpfungskette ab – von der Herstellung über den Handel, die Entsorgung, Sortierung und Wiederaufbereitung bis hin zum Recycling.

Wir freuen uns, dass wir zukünftig unter der Marke PreZero tätig sind, und damit einen Beitrag zu dieser besonderen Erfolgsgeschichte leisten. Dies bietet uns ideale Möglichkeiten, die Erfahrung und das Wissen unserer Mitarbeiter*innen mit dem Fachwissen von PreZero zu vernetzen.

Die Vision von PreZero „Neues Denken für ein sauberes Morgen“ wollen wir weiter vorantreiben.

 

Wir sind unverändert dasselbe Unternehmen,

werden künftig aber einen neuen Namen tragen.

 

Erfahren Sie mehr über die Leistungen, Vision und Mission von PreZero

zu PreZero

Kundenbeziehungen und Kooperationen

Unsere bestehenden Kundenbeziehungen und Kooperationen werden wie bisher fortgesetzt, mit dem Unterschied, dass wir neben dem neuen Namen auch mit einem neuen Logo nach außen auftreten. Für unsere Kunden ändert sich also zunächst einmal wenig, denn alle Dienstleistungen und Verträge der verkauften Gesellschaften bleiben weiterhin bestehen. Dabei setzen wir den eingeschlagenen Weg fort und tragen durch ein effizientes Abfall- und Recyclingmanagement zu einer nachhaltigen Zukunft bei.

Ihre Ansprechpartner stehen Ihnen wie gewohnt vor Ort zur Verfügung.

Weitere Informationen

Unser Kundenportal ist weiterhin 24/7 für Sie verfügbar.

zum Kundenportal

Ein wichtiges Ziel ist es jetzt, unseren Kunden und Mitarbeiter*innen gemeinsam mit PreZero einen guten Start in die Zukunft zu ermöglichen. PreZero wird zukünftig insgesamt rund 13.000 Mitarbeiter*innen in Deutschland, Polen, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Schweden, Österreich, Italien und den USA beschäftigen.

SUEZ ist weiter in Deutschland aktiv

SUEZ konzentriert sich in Deutschland zukünftig auf bestimmte Aktivitäten im Bereich Verpackungslizensierung, LVP-Sortierung und Sonderabfallverbrennung. Vom Verkauf an die Schwarz Gruppe und somit an PreZero ausgeschlossen sind in Deutschland deshalb folgende Gesellschaften:

     

  • Sortier Service Sinn GmbH mit ihrer Sortieranlage für Leichtverpackungen in Ochtendung
  • SUEZ Trading & Transport GmbH
  • SUEZ Sonderabfallgesellschaft mbH in Schkopau
  • SUEZ Deutschland GmbH
  • BellandVision GmbH
  •  

Der Großteil der deutschen SUEZ Gesellschaften wurden jedoch an die Schwarz Gruppe verkauft.

Sie haben Fragen oder benötigen Informationen?

Kontaktieren Sie die Ansprechpartner von SUEZ Deutschland GmbH.

Kontakt aufnehmen

 

Hintergrund

Die Europäische Kommission hat im Rahmen der EU-Fusionskontrollverordnung die Übernahme am 14. April 2021 offiziell genehmigt.