Kontakt aufnehmen
Themen Suche Navigation
Kontakt

Energetische Verwertung

Fossile Energieträger schonen

Ausgelöst durch den fortschreitenden Klimawandel und zunehmend knappere natürliche Ressourcen sind die Abfallrichtlinien in den vergangenen Jahren deutlich verändert worden. Wiederverwendung, Recycling und (energetische) Verwertung nehmen heute einen zentralen Stellenwert ein.

Denn Ziel ist es, die im Abfall enthaltenen natürlichen Ressourcen wiederzugewinnen oder erneut zu verwenden – und so die CO2-Emissionen zu senken und die Umwelt zu schonen. 

Interesse?

Hier finden Sie unsere Efb-Zertifikate

Zu den Zertifikaten

 

Damit Ressourcen aus nicht stofflich verwertbaren Abfällen maximal genutzt werden können, betreiben wir von SUEZ hochmoderne thermische Abfallverwertungsanlagen zur Erzeugung von nachhaltiger Energie.

Auf diese Weise werden fossile Energieträger geschont. Unsere Spezialisten auf dem Gebiet der Abfallverwertung arbeiten kontinuierlich daran, Leistung und Energieeffizienz der Anlagen zu verbessern und hierdurch die Ausschöpfung der Ressourcen zu maximieren. 

So gibt es zahlreiche Initiativen bei SUEZ zur verbesserten Verwertung der Abwärme, Ausspeisung von Fernwärme sowie zur industriellen Nutzung von Dampf.

Zorbau

Thermische Verwertungsanlage

Seit 2005 ist unsere moderne und umweltverträgliche thermische Verwertungsanlage Zorbau in Betrieb und behandelt jährlich etwa 300.000 Tonnen Abfall. Die Anlage führt die Abfälle aus Teilen der Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Niedersachsen der Verwertung zu und gewährleistet so die langfristige Entsorgungssicherheit von 1,3 Millionen Einwohnern der Regionen.

Die durch die Abfallverbrennung erzeugte Energie- und Dampfmenge wird in Strom und Fernwärme umgewandelt und in das öffentliche Netz eingespeist. Mit der Elektrizität versorgen wir jährlich ca. 44.000 Haushalte – die Fernwärme wird in das Gewerbegebiet Zorbau und in die Ortsteile Zorbau und Gerstewitz geleitet.