Kontakt aufnehmen
Themen Suche Navigation
Kontakt

Für private Haushalte

Abfälle sicher und wirtschaftlich entsorgen

Ob für die Entsorgung von Abfällen aus einer Wohnungsrenovierung, Bauschutt oder Grünschnitt aus der Gartenarbeit: Wir von SUEZ stellen privaten Haushalten vor Ort bedarfsrecht die gewünschte Containerlösung zur Verfügung – inklusive praktischem Bring- und Holservice.

Auch die ordnungsgemäße Verwertung der Abfälle übernehmen wir selbstverständlich gleich mit. Hier haben wir die gängigsten Abfallarten und einige Tipps dazu kurz zusammengestellt.

Seitenübersicht

Sie benötigen einen Container?

Bestellen Sie ganz bequem über unseren Containerdienst.

Zum SUEZ.containerdienst

Bauschutt

Bauschutt besteht vorwiegend aus mineralischen Gemischen wie Beton, Ziegeln, Fliesen oder Keramik und kann meist weitgehend wiederverwertet werden. Wichtig ist allerdings, dass dieser nicht mit Fremd- oder Störstoffen vermischt, sondern sortenrein gesammelt wird. Nur so kann sichergestellt werden, dass der meist durch eine Brecheranlage stark zerkleinerte Bauschutt einer weiteren Verwertung zugeführt werden kann. Beispielsweise lässt sich der Schutt Betonmischungen zugeben oder als Füll- oder Unterbaumaterial einsetzen.

Sie benötigen einen Containerdienst?

Hier bestellen 

Baustellenmischabfall

Baustellenmischabfall – oft auch als „Baumischabfall" oder „Mischabfall“ bezeichnet – fällt meist Neu- und Umbauten, Reparaturen oder Abrissen von Bauwerken an. Container für Baumischabfall enthalten in erster Linie nicht-mineralische Baumaterialien, Bauzubehör oder auch leere Verpackungsreste.

Sie benötigen einen Containerdienst?

Hier bestellen 

Bodenaushub

Bodenaushub entsteht beim Ausheben einer Baugrube – zum Beispiel beim Hausbau. In der Regel kann der hierbei anfallende Bodenüberschuss nicht direkt verwendet werden, sodass er in einen Container gefüllt und entsorgt werden muss. Meist besteht der Aushub aus Sand und Erde, Mutterboden und Lehm oder auch Kies und Steinen.

Sie benötigen einen Containerdienst?

Hier bestellen

Grünabfall

Grünabfall, Gartenabfall oder auch Grünschnitt umfasst sämtliche Garten- und Parkabfälle, Baum-, Strauch- und Rasenschnitt sowie Friedhofsabfälle – also eigentlich alle Abfälle, die bei der Arbeit durch Herausziehen oder Abschneiden von Pflanzen anfallen. Aber auch Straßenbegleitgrün sowie ungekochte Obst- und Gemüseabfälle können in einen Container für Grünabfall gefüllt werden.

Sie benötigen einen Containerdienst?

Hier bestellen 

Gelbe Tonne

Ob Verpackungen aus Kunststoffen, Aluminium, Weißblech oder Verbundstoffen:

In der „Gelben Tonne“ werden – wie auch im „Gelben Sack“ – alle Leichtstoff-verpackungen gesammelt, die die über das Duale System weiterverwertet werden.

Sie benötigen einen Containerdienst?

Mehr erfahren

Glas

Die Entsorgung von Altglas fällt in zahlreichen Branchen – zum Beispiel Bauindustrie, Möbelindustrie sowie die Getränke- bzw. Verpackungsindustrie an – und erfolgt nach Farbsorten über Altglas-Container. Das in privaten Haushalten anfallende Altglas, wie zum Beispiel gebrauchte Konservengläser und Glasflaschen, werden in speziellen Containern gesammelt.

Sie benötigen einen Containerdienst?

Mehr erfahren

Holz

Bei Holzabfällen unterscheidet man zwischen unbehandeltem und behandeltem Holz. Unbehandeltes Holz – Altholz frei von Farben oder Lacken – wird in die „Kategorie AI" eingeordnet und kann meist problemlos wiederverwertet werden. Behandeltes Altholz ist während der Nutzung mit Chemikalien in Berührung gekommen und wird in Kategorien A II bis A IV eingeteilt. Dieses muss – je nach Kategorie – besonders entsorgt werden.

Sie benötigen einen Containerdienst?

Hier bestellen 

Pappe, Papier, Karton

Papier tritt meist in Form von Pappe, Karton oder als Verpackungsmaterial auf – und auch Hygienepapiere, technische Spezialpapiere wie Filter oder Tapeten gehören dazu. Da für ein unproblematisches Recycling eine sortenreine Sammlung notwendig ist, wird Papier in der Regel in speziellen Papiertonnen bzw. Papiercontainern gesammelt und dann der Wiederverwertung zugeführt.

Sie benötigen einen Containerdienst?

Mehr erfahren

Restabfall

Unter Restabfall versteht man den nicht wiederverwertbaren bzw. recycelbaren Abfall aus privaten Haushalten. Dieser wird meist in Restmülltonnen gesammelt, von den kommunalen Müllabfuhr abgeholt und in Müllverbrennungsanlagen gebracht.

Sie benötigen einen Containerdienst?

Mehr erfahren

Sperrmüll

Ob Wohnungsauflösung oder Kellerentrümplung: Alle Haushaltsgegenstände, die zu sperrig bzw. zu groß für die Restmülltonne sind, werden dem Sperrmüll zugeordnet. Dieser wird separat abgeholt und in einem Wertstoffhof manuell sortiert – so lassen sich die unterschiedlichen Wertstoffe voneinander trennen und Rohstoffe „herausfiltern“, die wieder in den Stoffkreislauf gelangen können.

Sie benötigen einen Containerdienst?

Hier bestellen 

So erreichen Sie uns

Wir beraten Sie gerne.

Mehr als 60.000 Kunden bauen auf die Expertise von SUEZ. Sie auch? Sprechen Sie uns an.

Kontakt aufnehmen